A. Krajinovic

A. Krajinovic

Der Sturm

Wenn ein Sturm kommt

werde ich nicht von der Brücke stürzen.

Keine Böe wird stark genug sein

mich über die Brüstung hinwegzutragen

denn ich bin mit beiden Beinen fest im Leben verankert.

Wenn ein Sturm kommt

und ich auf dem offenen Meer dahertreibe

werde ich nicht ertrinken

denn ich bin wie ein Fisch im Wasser

wie ein Stück Treibholz

unweigerlich mit der Oberfläche verbunden.

Wenn ein Sturm kommt

und ich des Nachts auf den Strassen alleine bin

Pest, Gewalt und Böses durch die Gassen zieht

wird mir nichts zustoßen

da Gott und Teufel hinter mir stehen.

Wenn ein Sturm kommt

und der Krieg über uns hereinbricht

werde ich nicht verhungern

denn ich bin unweigerlich

mit den Menschen die ich liebe verbunden.

Und wenn es doch geschieht

ist es halt die richtige Zeit

die Grenze zu passieren.

Share

Recommended Posts

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Questo sito usa Akismet per ridurre lo spam. Scopri come i tuoi dati vengono elaborati.